TEAM FORWARD
TEAM FORWARD
um als Team gestärkt aus der Krise zu gehen

ReTeaming: Teambuilding nach Corona – Jeder Neustart bringt Chancen

ReTeaming ist wichtiger denn je: Viele eingespielte Teams mussten während der Corona-Zeit auf remote-work und Arbeit im Homeoffice umsteigen. Jeder war auf sich allein gestellt und musste den eigenen Arbeitstag gut strukturieren. Manchmal sind Konflikte im Team aufgetreten, weil beispielsweise der enge spontane Austausch fehlte. Führungskräfte mussten vertrauen, oft ohne das sichere Gefühl der Kontrolle.

ReTeaming: Rückkehr ins Büro – Wie finden Teams jetzt wieder zusammen?

Jetzt ist die ideale Gelegenheit, um einen neuen Kurs aufzunehmen und das Unternehmen bzw die Zusammenarbeit neu zu denken.

Ein ReTeaming ist eine gute Möglichkeit des Teambuildings für einen Neustart zurück im Büro. Ziel dabei ist es, aus den einzelnen remote Mitarbeitenden, jetzt ein zukünftsfähiges Team zu formen, welches den neuen (Kunden-) Anforderungen und Rollen gerecht werden kann.

Das Teambuilding Team Forward hilft dabei, neue Rollen und Zielsetzungen zu definieren, Konflikte zu lösen und vorzubeugen, neues Vertrauen unter den Mitarbeitenden zu schaffen und die Kommunikation innerhalb einer Gruppe zu verbessern. Dies sind alles wichtige Faktoren für den Erfolg Deines Unternehmens und einen guten Neustart. Der positive Effekt für das Team, die Teammitglieder und die Führungskraft ist dabei enorm hoch. Zwischenmenschliche Beziehungen werden revitalisiert, das Verständnis untereinander wird erhöht und das Team an sich gestärkt – so kann es mit neuer Energie Fahrt aufnehmen und in die Zukunft steuern.

Dabei gilt es beim ReTeaming zu berücksichtigen:

  • Was ist beachtenswert nach so einer Ausnahmesituation?
  • Welche Dinge sollten besprochen oder zumindest mal von jedem Einzelnen bedacht werden?
  • Welche Schlüsse können daraus gezogen werden?
  • Was ist wichtig für die Zukunft im Team Forward?

Kurz: Der perfekte Workshop, um Teams aus der Krise nachhaltig zu stärken

Initiiert durch den Workshop sprichst Du mit Deinem Team und auch anderen Abteilungen über ihre Überlegungen und nimmst damit bewusster und stärker einen neuen Kurs auf, als jemals zuvor.

Es hat sich bewährt mit einem eintägigen Sparring bzw. Einzelcoaching (auch online möglich) für Dich zu beginnen, gefolgt von einem zweitägigen Teambuilding.

Eintägiges Sparring mit Dir als Führungskraft/ Geschäftsführung:

Wir nehmen uns die Zeit, um Deine persönlichen Erkenntnisse und Rückschlüsse zusammenzufassen, bevor wir ins zweitägige ReTeaming und Team Forward starten.  Den Workshop begleite und moderiere ich gern für Dich; wir gestalten ihn individuell nach Deinen Wünschen und Schwerpunkten.

ReTeaming Workshop

Im Anschluss an das Sparring mit Dir als Führungskraft, folgt ein zweitägiger Teamworkshop mit mit allen gemeinsam. Die Inhalte für diese Workshop werden wir im Sparring individuell erarbeiten bzw. abstimmen. Mögliche Inhalte können sein:

Tag 1. Rückblick- ReTeaming:

Im ReTeaming werden die Erkenntnisse aus der HomeofficeZeit und des Arbeitens auf Distanz systematisch reflektieren um daraus Schlüsse für eine bessere und bewusstere Teamzusammenarbeit in der Zukunft zu ziehen. Es geht um Reflexion und Iteration.

Tag 2. Ausblick- Team Forward:

Ein wichtiger Schritt ist es im Team Forward, dem Team einen Rahmen zu geben, wie mit den gewonnenen Erfahrungen weiter umgegangen werden soll und wie neue Themen und Befindlichkeiten in der Zukunft angegangen werde können.

ReTeaming – Team Forward – Zielgruppe für den Workshop

Der Workshop ReTeaming – Team Forward richtet sich an Geschäftsführende, Führungskräfte und Teamleitende und deren Teams.

Deine Investition für die drei Tage

(Einzel-Beratung vorab und Workshopdurchführung):

3950 Euro zzgl 295 pro Person im TeamWorkshop,

maximale Gruppengröße: 12 Personen

Das sagen Kunden über meine Arbeit

Reteaming/Team forward: Feedback zur Begleitung der Neuausrichtung des Service Call-Center In- und Outbound:

„Steffi ist voll und ganz auf meine Wünsche und Anregungen eingegangen. Bei ihr gibt es keinen Workshop von der Stange, sondern es ist alles maßgeschneidert. Sie ist kompetent, sympathisch und mit Freude und Spaß dabei, das steckt an! Sie hat den Knackepunkt gefunden und mit uns Lösungen erarbeitet und Hilfestellungen für die Praxis gegeben.“ ( Andrea Krahn)

Und noch ein paar weitere Teilnehmerstimmen aus dem Workshop:

„Es passte alles. Die Atmosphäre war sehr gut. Du hast viele Anreize gegeben und ich gehe motiviert nach Hause. Besonders gut gefallen hat mir die Offenheit.“ „Stefanie hat uns prima und interessant durch den Workshop geführt. Es ist, als wenn man sie schon ewig kennen würde. Ich werde sie weiterempfehlen.“

Andrea Krahn, Leiterin Marktservice, Sparkasse SoestWerl

Du möchtest Dein Team (wieder) näher zusammenbringen? Du bist nur eine kurze E-Mail oder einen Anruf von Eurem individuellen Teambuilding entfernt!